Herzlich willkommen bei der Ballerina-Group!

Hier ist die kostenlose Seite für alle ballettbegeisterten Mädchen und GoGo-Tänzerinnen aus dem hohen Norden. 

Ballett und GoGo-Tanz haben eins gemeinsam: Es ist beides mehr als nur Tanz. Ballett und GoGo bedeuten geichermaßen absolute Fitness, Körperbeherrschung und Disziplin.

Wer diese Sportarten betreibt, weiß was es bedeutet, Anstrengungen auf sich zu nehmen. 

Daher: hochachtung vor allen Ballerinas und GoGo-Tänzerinnen. Sie sind Hochleistungssportlerinnen.

Das Ballett entwickelte sich im 15. und 16. Jahrhundert aus den an italienischen und französischen Fürstenhöfen aufgeführten Schauspielen sowie aus tänzerischen Gesellschaftsspielen. Zu dieser Zeit war es noch keine eigenständige Kunstform. Der Bühnentanz war, ähnlich wie das Schauspiel, übrigens lange den Männern vorbehalten.

Oftmals werden Gogotänzer in der Öffentlichkeit mit Strippern verwechselt. Die Gogo- und die Striptease-Szene sind jedoch streng getrennt. Der Gogo-Tanz dient der Animation zum Tanzen und einer guten Partystimmung, während bei Striptease-Tänzern die sexuelle Komponente stärker im Vordergrund steht. So ist das Tanzen auf dem Tisch (Table Dance) bei Gogotänzern nicht üblich. Weiterhin abzugrenzen sind Gogo-Tänzer von Strippern in der Form, dass die Stripper zunächst angezogen die Bühne betreten und sich dann im Verlauf der Darbietung teilweise oder vollständig ausziehen. „Topless-Gogos“, die „oben ohne“ tanzen, sind bei Profi-Gogo-Tänzern oftmals verpönt.

 



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!